Start Motorräder Ducati Pikes Peak DUCATI oder KTM

Pikes Peak DUCATI oder KTM

1239
0

Pikes Peak DUCATI oder KTM

Im vergangenen Jahr KTM brach Rekord Ducati der berühmtesten Bergrennen. In diesem Jahr Ducati versucht, das gleiche Maß zu erhalten.

Mit 156 Kurven auf einem gehockt 12.42 Meile lang, oder 20 Kilometer, Pikes Peak ist die wohl berühmteste Bergrennen. Letztes Jahr, Chris Filmor, mit der Fabrik hergestellten KTM 1290 Super Duke R, gemacht 20 Meilen von Kletter für 9:43.265, so fällt ein Rekord, Carlin Dunne gehalten hatte seit 2012 mit Ducati Multistrad. Es war ein ausreichender Grund für Dunne und Ducati zu dem Colorado Springs nach langer Pause zurück.

Am Ende Dunne gewonnen, aber nicht brechen den Rekord, während brach Filmore den Rekord aber nicht gewonnen. Zumindest nicht den totalen Sieg. Nämlich, Filmore in diesem Jahr mit der neuen KTM 790 Duke kennzeichnete in einem “Mittel” Klasse mit der Zeit 10:04.038 den Rekord Klasse nach unten und gewinnen, aber insgesamt war auf dem dritten Platz. Es war nur 5 Sekunden hinter. Carl Dunne mit der Fabrik hergestellten Ducati Multistrad 1260 Pikes Peak durchgeführt, in der “haevyweight” Klasse und nahm den Gesamtsieg mit der Zeit 9: 59.120, was bedeutet, seinen Rekord entkam in 16 Sekunden. Gleichzeitig, Rennie Scaysbrook mit KTM 1290 Superduke R geschafft, die Strecke passieren innerhalb 10 Protokoll, mit weniger als 7 Zehntelsekunden hinter Dunne. Codie Vahsholtz Zweiter mit dem zweiten Ducati Multistrad, während es in den ersten fünf hatte Thilo Gunther mit dem BMW beendet 1000 S. Warum hat er nicht herauskommen mit RR? Weil sie schon seit einiger Zeit verboten, Sportmotorräder sind verboten, sie können nur laufen auf “eben” Lenkermodelle.

Pikes Peak KTM
Pikes Peak KTM

Eingehende Suchbegriffe:

  • KTM Stachel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.